image slideshow

Medaillenregen für Franzi Weidner bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften vom 13.12. - 16.12.2018 in Berlin

Erster Tag:

Mit einer neuen Bayerischen Rekordzeit von 1:06,86 wird Franziska Weidner (JG 1996) Internationale Deutsche Kurzbahnmeisterin über 100m Brust.

Über 100m Freistil kann Sie mit einer Zeit von 0:53,96 als Zweite anschlagen und sich die Silbermedaille sichern. 

Zweiter Tag:

Der Medaillensatz ist komplett! Franziska Weidner holt die Bronzemedaille über 200m Freistil.

Dritter Tag:

Wieder Gold!!

Franzi Weidner holt Gold über 200m Lagen in einer Zeit von 2:09,30!

Helene Schall (JG 2003) schwimmt in einer Zeit von 1:03,87 über 100m Rücken nur knapp am C-Finale vorbei und bestätigt mit dieser Zeit ihren aktuell 7.Platz auf der Deutschen Bestenliste des Jahrgangs 2003.

Letzter Tag:

Über 100m Lagen gewinnt Franziska Weidner die Bronzemedaille und kann sich in ihrem letzten Rennen über 200m Brust eine weitere Silbermedaille sichern.

Helene Schall ergattert sich mit einer tollen persönlichen Bestzeit von 0:29,18 einen Platz im C-Finale und kann sich damit auf der deutschen Bestenliste im JG 2003 auf Platz 5 positionieren.

Herzlichen Glückwunsch an unsere beiden erfolgreichen Katzwangerinnen!!